Vanillezucker und Vanilleessenz

Die beiden wahrscheinlich simpelsten Rezepte (eigentlich kann man etwas, was aus zwei Zutaten besteht nicht als solches bezeichnen) sind die von unserer Vanilleessenz und dem Vanillezucker.

Beide sind bei uns aus vielen Kuchen- und Nachspeisenrezepten kaum noch wegzudenken.

Das praktische an beiden ist, ihr braucht nicht zwingend ganz frische Schoten verwenden, sondern könnt die bereits für andere Rezepte ausgekratzten Vanilleschoten verwenden

Zutaten für den Vanillezucker:
Vanillezucker

  • Ein luftdicht verschließbares Glas
  • Frische (längs aufgeschnittene) oder bereits ausgekratzte Vanilleschoten
  • Kristallzucker
  • Geduld

Zutaten für die Vanilleessenz:
Vanilleessenz

  • Eine verschließbare leere Flasche
  • Frische (längs aufgeschnittene) oder bereits ausgekratzte Vanilleschoten
  • Klarer Schnaps möglichst ohne großen Eigengeschmack (z.B. Wodka oder Doppelkorn)
  • Viel Liebe und Geduld

Beides braucht natürlich ein paar Wochen bis das Aroma in den Alkohol bzw. den Zucker gezogen ist. Die Vanilleessenz bzw. den Zucker einfach einmal pro Woche leicht schütteln, damit sich die gelösten Aromen besser verteilen. Hinweis: Die Essenz wird durch die gelöste Vanille mit der Zeit dunkler.

In beiden Fällen könnt ihr nach und nach verwendete Flüssigkeit bzw. Zucker einfach wieder auffüllen.

Zur Feier des Tages: Double Chocolate Cherry Cake

Wir sind wieder da mit neuen leckeren Rezepten und ein paar neuen Ideen. Seid ihr dabei?

Zur Feier des Tages gibt es gleich eine Runde von diesem super saftigen Schokoladen-Kirschkuchen. Viel Spaß beim Nachbacken und lasst ihn euch schmecken.

Double Chocolate Cherry Cake

Für eine 26er oder 28er Springform benötigt ihr:

  • 300 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 5 Eier
  • 2 bis 3 EL Vanilleessenz
  • 200 g Mehl
  • 100 g Speisestärke
  • 2 TL Backpulver
  • 100 g (Zartbitter)Schokoraspel
  • 1 Glas Kirschen
  • 80 g Kuvertüre oder Schokolade (Zartbitter)

Zubereitung

Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Eine Springform einfetten.
Die Kirschen abtropfen lassen.

Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen (auf höchster Stufe ca. 5 Minuten)
Eine Prise Salz und die Vanilleessenz dazugeben.
Die Eier nach und nach unterrühren. Jedes Ei ca. eine halbe Minute.

Mehl, Speisestärke und Backpulver verrühren und vorsichtig unter den Teig heben (bei niedriger Stufe und nur so lange wie notwendig)

Die Schokoraspel mit einem Holzlöffel leicht unterheben.

Den Teig in die gefettete Springform geben und glattstreichen.

Die Kirschen auf dem Teig verteilen und ganz leicht in den Teig drücken (nur nicht zu viel)

Den Kuchen im vorgeheizten Backofen ca. 55 – 60 Minuten backen und auf einem Kuchenrost abkühlen lassen. Erst dann aus der Form lösen und weiter erkalten lassen.

Die Schokolade schmelzen und über dem Kuchen geben. Fertig.

IMG_7363

IMG_7362

IMG_7365