Very Berry Limetten-Joghurt-Kuchen

Heute gibt es einen leckeren frischen Limetten-Joghurt-Kuchen. Zugegeben, der Kuchen sieht rein optisch nicht nach einem Limettenkuchen aus,  daher heißt er aber auch very Berry Limetten-Joghurtkuchen.

Und außerdem kann man ja als Deko auch Limettenscheiben nehmen. Die Idee gefällt mir, werde ich bestimmt das nächste mal machen. Aber ich bin nunmal ein Beerenfan 🙂

Zutaten für eine Kastenform oder eben so eine Blumenform wie wir sie haben

  • 150 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 El Vanillezucker
  • abgeriebene Schale von 2 Bio-Limetten
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Naturjoghurt
  • 4 Eier
  • 150 g Mehl (ich nehme Dinkelmehl)
  • 100 g Speisestärke
  • 2 TL Backpulver
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • für den Guss Puderzucker und etwas Limettensaft (ich mach das immer ohne wiegen, so 150 g Puderzucker 1,5 bis 2 EL Limettensaft darf es sein)
  • frische gemischte Beeren oder anderes Obst  (Heidelbeeren, Himbeeren, Erdbeeren, Brombeeren, Limettenscheiben….)

Zubereitung

Die Butter, den Zucker, Vanillezucker, Limettenschale und Salz  schaumig schlagen. Den Joghurt dazugeben. Jedes Ei einzeln ca. 1/2 Minute unterrühren.

Mehl, Stärke, Backpulver und die Mandeln kurz auf kleinster Stufe unterheben.

Den Teig in die gefettete Kuchenform geben und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober/Unterhitze ca. 45 Minuten backen. Zwischendurch mal nachschauen und Stäbchenprobe machen, denn jeder Backofen ist verschieden.

Wenn der Kuchen abgekühlt ist, ihn aus der Form stürzen.

Puderzucker und Limettensaft verrühren, auf den kalten Kuchen geben und hübsch mit dem Obst verzieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.