Dinkel-Tomaten-Tarte

Für mich mein absolutes Sommer-Gute-Laune-Essen.
Zugegeben, das Wetter heute ist alles andere als sommerlich, aber das Rezept möchte ich schon mal gleich mit euch teilen. Und wenn es dann wieder schön draußen wird, macht euch doch einfach diese Tomatentarte, nehmt ein schönes Gläschen Weißwein und macht es euch draußen auf dem Balkon oder der Terrasse gemütlich.

Für eine Tarteform mit 26 cm Durchmesser benötigt ihr

  • 250 g Dinkelmehl
  • 1 halben Würfel Hefe
  • 6 EL Olivenöl
  • 1Ei
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Zucker
  • 100 g zimmerwarme Buttermilch
  • 250 g gemischte Cocktailtomaten
  • 2 – 3 Knoblauchzehen
  • einige Zweige frischen Thymian und Oregano oder je TL getrockneten
  • 200 g Frischkäse
  • 1 Eigelb
  • 50 g Oliven
  • grobes Meersalz
  • evtl. einige Pinienkerne in der Pfanne geröstet und/oder ein paar frische Basilkumblätter

Zubereitung

Aus dem Mehl, Hefe, Olivenöl, Ei, Salz, Zucker und Buttermilch einen geschmeidigen Teig kneten. Abgedeckt mindestens eine halbe Stunde gehen lassen.

Tomaten und Oliven halbieren, Knoblauch fein schneiden, frischen Thymian und Oregano hacken.

Den Frischkäse mit dem Eigelb verrühren.

Den Hefeteig in einer mit Öl eingepinselten Tarteform ausrollen, am Rand festdrücken.

Den Frischkäse darauf verteilen. Die Tomaten mit der Schnittstelle nach unten darauflegen. Mit den Oliven, den Kräutern, Knoblauch und groben Meersalz und den evtl. vorhandenen Pinienkernen bestreuen.

Bei 200 Grad ca. 30 Minuten backen. Mit dem Basilikum garniert servieren.

Tomatentarte

IMG_0033

Und soll ich euch was verraten? Während ich das Rezept schreibe, kommt die Sonne durch…