Die perfekte Tomatensauce

Tomatensauce ist jetzt nichts besonderes, mögen einige vielleicht denken. Aber tun wir nicht alle gerne diese Sauce zu Pasta essen?

Die Herstellung ist keine Zauberei, das stimmt. Aber nicht jede Tomatensauce schmeckt gleich. Wir haben z. B. ein Rezept, was einfach so lecker tomatig schmeckt, dass man es einfach lieben muss und dieses möchte ich heute mit euch teilen.

Ihr braucht

  • 1 Zwiebel (gerne eine rote)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Tomatenmark
  • 400 g stückige Tomaten aus der Dose
  • wer hat eine Handvoll frische Cocktailtomaten – halbiert
  • ca. 6 eingelegte getrocknete Tomaten – in Streifen geschnitten
  • 1 TL Zucker, Salz, Pfeffer, getr. Oregano
  • etwa 100 ml abgefangenes Nudelwasser (wer keine Pasta dazukocht, nimmt normales Wasser)
  • 1 TL kalte Butter
  • 1 EL Olivenöl

Zubereitung

Die Zwiebel und den Knoblauch klein hacken und im erhitzten Öl anbraten. Tomatenmark und Zucker mit anschwitzen. Die getrockneten Tomaten und ggf. die frischen Tomaten dazugeben und mit dünsten. Die Dosentomaten unterheben und bei schwacher Hitze ca. 7 Minuten köcheln. Das Nudelwasser dazugeben, salzen, pfeffern mit Oregano abschmecken. 2 – 3 Minuten köcheln lassen. Die kalte Butter darin schmelzen lassen.

Die Sauce mit den Nudeln und schön Parmesan bestreut servieren.

Tomatensauce

IMG_0063