Seelachs a la Bordelaise

Für alle, die gerne diesen leckeren überbackenen Fisch mögen, hier ein schmackhaftes einfaches Rezept zum selbermachen :-)

Zutaten

2 Schalotten
1 Knoblauchzehe
30 g getrocknete Tomaten (die in Olivenöl)
100 g Butter
1 TL getrockneter Estragon
75 g Panko-Brösel (gibts im Asialaden, alternativ tun es auch grobe Semmelbrösel)
Salz, Pfeffer
2 schöne Stück feste Seelachsfilets (nicht zu dünn)

Zubereitung

Schalotten und Knoblauch fein würfeln, Tomaten abtropfen lassen und ebenfalls würfeln.
Butter in einem Topf erhitzen, Schalotten und Knoblauch darin bei milder Hitze dünsten. Tomatenwürfel, Estragon und Pankobrösel untermischen, etwas salzen und pfeffern.

Den Seelachs auf ein Backblech geben, die Bröselmischung darauf verteilen und im auf 200 Grad vorgeheizten Backofen 20 – 25 Minuten überbacken.



Be Sociable, Share!
Stichworte: , , , , , ,

Ein Gedanke zu “Seelachs a la Bordelaise

  1. Mhh Ich liebe überbackenen Fisch, hab ich leider noch nie selber gemacht.
    Dieses Rezept scheint mir sehr gut zu sein.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>